Verdiente Niederlage auf den Goldäckern

Blau-Weiße ohne Durchschlagskraft

Verbandsliga Die Albstädter Auswärtsserie ist gerissen. Nach zuletzt drei Siegen in Folge musste man sich gestern wieder in der Fremde geschlagen geben. Bei Calcio Leinfelden-Echterdingen unterlag die Eberhart-Elf letztlich mit 0:3 (0:0).

Ein Blick auf die Tabelle versprach im Vorfeld eigentlich ein Spiel auf Augenhöhe. Am Ende war das Duell zwischen Calcio Leinfelden-Echterdingen und dem FC 07 Albstadt allerdings eine klare Sache zugunsten der Gastgeber.

Albstadt-Coach Alexander Eberhart wusste bereits im Vorfeld, dass der Tabellenplatz über die eigentliche Stärke des Gegners täuscht: „Bezogen auf die Qualität seiner Einzelspieler gehört Calcio eigentlich in die Spitzengruppe der Liga. Da erwartet uns schon ein hohes Maß an individueller Klasse.“ Bei den Nullsiebenern musste neben den Verletzten Björn Koch, Rico Vettermann und Andreas Hotz auch Marco Sumser grippebedingt kurzfristig passen.

Zu Beginn des Spiels erwischte dann Leinfelden-Echterdingen den besseren Start und drängte auf eine frühe Führung. Doch nach einem Freistoß von links scheiterte Calcio-Stürmer Gentian Lekaj am Pfosten (9. Minute). Nach gut 15 Minuten konnten sich die Albstädter aber befreien und spielten von nun an gleichwertig allerdings ohne echte Durchschlagskraft nach vorne. Nur einmal wurde es wirklich gefährlich für Calcio: als Nicolas Gil Rodriguez in einer Kontersituation Pietro Fiorenza auf die Reise schickte, dessen Schuss aus 16 Metern aber knapp über die Latte strich (25.). In der 31. Minute hatte Lekaj dann erneut das 1:0 auf dem Fuß, schoss FC 07-Keeper Mario Aller aber in die Arme. Danach ließen die Albstädter bis zur Pause allerdings nicht mehr viel zu und retteten das 0:0 so in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Hausherren den Druck aber weiter und kamen nun auch vermehrt zu Chancen. Nach einem Standard von links scheiterte Lekaj erneut an Aller (58.). Wenig später tauchte Calcio-Stürmer nach einem Abwehrfehler der Gäste erneut vor dem Albstädter Kasten auf, doch Aller klärte den Schuss aus 16 Metern abermals (61.). Wieder nur einige Minuten später wagte Calcio-Kapitän Shaban Ismaili ein Solo und zog von der Strafraumgrenze ab Aller lenkte den Ball noch an die Latte (67.). Lange Zeit sah es so aus, als könnten die Nullsiebener den Gastgebern trotz der Unterlegenheit einen Punkt abtrotzen. Doch dann kam es, wie es kommen musste. In der 74. Minute bekam Calcio einen berechtigten Elfmeter zugesprochen, Josip Pranjic verwandelte diesen eiskalt zum verdienten 1:0.

Nachdem die Albstädter eine Woche zuvor gegen Tübingen die Partie nach einem Rückstand noch drehen konnten, blieb ein Aufbäumen dieses Mal aus. Vielmehr fand die FC 07-Offensive im zweiten Durchgang fast nicht mehr statt. Zu wenige Zweikämpfe wurden gewonnen, zu ungenau kamen die Pässe in die Spitze. So legte Calcio folgerichtig nach: Nach einem Ballverlust der Gäste lupfte Lekaj das Spielgerät aus 18 Metern über Aller hinweg in die Maschen das 2:0 (82.). In der 88. Minute kam die Eberhart-Elf dann tatsächlich noch einmal zur Anschlusschance, doch nach der Ecke von Fiorenza köpfte Armin Hotz knapp am linken Pfosten vorbei. Calcio-Keeper Henning Bortel blieb damit am gestrigen Nachmittag beschäftigungslos. In der ersten Minute der Nachspielzeit kamen die Hausherren durch ein Abstauber-Tor des eingewechselten Rene Brunner noch zum 3:0. Letztlich war der Endstand auch dem Spielverlauf entsprechend. Die Albstädter konnten nicht an die gute Leistung aus der Vorwoche anknüpfen und zeigten vor allem nach vorne zu wenig.

FC 07 Albstadt: Aller; Akbaba, Tim Koch (70. Hakan Aktepe), Bitzer, Rumpel, Anicito (68. Endriß), Akin Aktepe, Fiorenza, Armin Hotz, Letsch (81. Dahlke), Gil Rodriguez.

Tore: 1:0 Pranjic (74./Elfmeter), 2:0 Lekaj (82.), 3:0 Brunner (90.+1).

Schiedsrichter: Felix Maucher (Eberhardzell).

Zuschauer: 100.

Zur Bildergalerie

Danke für die Bilder von Dieter Frank auf FuPa.de
Bildergalerie

Aktuelle Tabelle

... das Widget von fussball.de mit der Beschreibung "Tabelle U19" wird geladen ...
.

Unsere Facebook-Seite