Landesliga Württemberg: TSV Trillfingen – FC 07 Albstadt 0:2 (0:1)

Foto: Wolfgang Weber (Foto Weber, Albstadt); Bearbeitung: Alexander Maurer (FC 07 Albstadt)

Spiel-Bericht

3. Spieltag Aufstiegsrunde – Landesliga Württemberg Staffel 4 – Saison 2021 / 2022

Ungefährdeter Derby-Erfolg:

FC 07 Albstadt siegt beim TSV Trillfingen mit 2:0

TSV Trillfingen – FC 07 Albstadt 0:2 (0:1). Während dieser Saison blieb ein zweiter Derby-Coup des TSV Trillfingen gegen den FC 07 Albstadt dieses Mal aus. Die insgesamt überlegen agierenden Gäste waren über neunzig Spielminuten das stärkere Team – gewannen verdient mit 2:0, verpassten es aber ihre zahlreich herausgespielten Chancen in weitere Tore umzumünzen. Die konzentriert agierenden Albstädter ließen in der Aufstiegsrunde-Partie nichts „anbrennen“: Auf dem deutlich besser bespielbaren Rasen, als nach Schneefall vor fünf Monaten, demonstrierte der FCA an diesem Tag seine spielerische Extraklasse, dominierte das Zollern-Derby gegen Trillfingen eindeutig. „Dosenöffner“ dieser einseitigen Begegnung war das Traumtor von Nicolas Gil Rodriguez kurz vor der Halbzeitpause – am Ende lautete das gerechte Resultat 2:0 für Albstadt. Die Paarung verlief interessant und wurde von beiden Mannschaften sehr engagiert, jedoch primär fair ohne übertriebene Härte ausgetragen.

„Unterm Strich war es ein mehr als verdienter Sieg, Trillfingen hatte nur eine Chance in diesem Spiel und die ging übers Tor“, meinte FC 07-Trainer Alexander Eberhart nach dem Abpfiff, der seiner Mannschaft eine gute Leistung attestierte. Der A-Lizenz–Inhaber rotierte personell vor der Begegnung nur marginal: Für Urtan Aliaj wirkte nach zwei Wochen Verletzungspause wieder Sebastian Dahlke in der Anfangsformation mit.

Keine sechzig Sekunden waren gespielt, hätte es schon im Kasten der Gastgeber klingeln können. Nicolas Gil Rodriguez setzte sich an der linken Außenbahn durch, sein Schuss aus spitzem Winkel verfehlte sein Ziel, aber nur um Haaresbreite (1.). Albstadt drückte früh und konstant auf den Führungstreffer. Eine Doppelchance von Marcello Anicito und Hakan Aktepe parierte Johannes Wütz im Tor der Gastgeber aber mit Bravour (21.). Das 1:0 der Gäste war längst nur noch eine Frage der Zeit, aber Samed Güngör ließ auch eine weitere gute Möglichkeit auf Albstädter Seite liegen (28.). Pietro Fiorenza verfehlte das TSVT-Gehäuse eine Minute später ebenfalls nur knapp (29.). Besser machte es Nicolas Gil Rodriguez. Gegen seinen pfeilschnellen und platzierten Schuss aus 18 Metern, hatte Keeper Wütz dieses Mal keine Abwehrmöglichkeit (44.). Mit der verdienten 1:0-Führung der Albstädter ging es in die Halbzeitpause.

Auch im zweiten Spielabschnitt setzte der FCA seine souveräne Spielweise fort, doch Trillfingen verteidigte weiterhin leidenschaftlich, kam aber durch Konter nur sporadisch vor das Tor der Albstädter Blau-Weißen. Nicht aus dem laufenden Spiel, sondern eine Standardsituation, brachte schließlich die Entscheidung in dieser einseitigen Partie, Nach einem Eckstoß war Marcello Anicito zur Stelle und hämmerte den Ball aus 13 Metern unhaltbar zum 0:2 ins TSVT-Gehäuse (72.). Dennis Banda hatte später die Chance zum 0:3, aber sein Freistoß aus halblinker Position verfehlte sein Ziel nur knapp (73.). Es blieb schließlich beim 2:0-Auswärtserfolg des FC 07 – quittiert durch Beifall der zufriedenen Anhänger.

„Ein absolut verdienter Sieg für Albstadt. Wir wussten um die individuelle Qualität, hatten aber heute wenig entgegen zu setzten“, gestand Dennis Söll, Spielertrainer des TSV Trillfingen, nach der Partie offen und ehrlich ein.

TSV Trillfingen: J. Wütz, Kolb, F. Wütz, Kolb, Heller (75. Bitz), Krause, Schumacher, N. Stehle (46. T Stehle), Gerlach (75. Dürr), Soll, Illi (46. Kleinfeld)

FC 07 Albstadt: Leitenberger, Dahlke, Akbaba, H. Aktepe, (70. Lukovnjak), An. Hotz, Ar. Hotz, Güngör (70. Cetin), Gil Rodriguez, Anicito, Banda, Fiorenza (63. Aliaj)

Tore: 0:1 Nicola Gil Rodriguez (44.), 0:2 Marcello Anicito (72.).

Schiedsrichter: Sebastian Flegr (Unterjesingen).

Zuschauer: 150

Bericht: Dieter Frank (Schwarzwälder Bote) und Jürgen Estler (FC 07-Homepage-Redaktion)

 

Nächstes Spiel

Landesliga-Aufstiegsrunde

4. Spieltag
Samstag, 30. April 2022, 15:30 Uhr
FC 07 Albstadt – FV Rot-Weiß Weiler

Bilder (bitte anklicken)

 Bilder vom Spiel
TSV Trillfingen – FC 07 Albstadt 0:2 (0:1)

Fotos: Dieter Frank (FC 07 Albstadt)

Weitere Fotos vom
Landesliga-Spiel

TSV Trillfingen -
FC 07 Albstadt

Danke für die Fotos von Dieter Frank

Bildergalerie

Ergebnisse & Tabelle

Nächste spiele

.

FacebookSeite

Alle Ergebnisse
und Statistiken

Besuchen Sie unsere Seite auf Fußball.de
INFO
fupa.net_

Alle Ergebnisse
und Statistiken

Besuchen Sie unsere Seite auf FupaNet.de
INFO