Landesliga-Spiel-Vorbericht: FC Ostrach – FC 07 Albstadt

Foto: Reinhold Lautenbacher (FC 07 Albstadt)

Spiel-Vorbericht

6. Spieltag – Landesliga Württemberg Staffel 4 – Saison 2020/2021

FC 07-Siegesserie auf den Prüfstand:

Eberhart-Elf will auch beim

kampfstarken FC Ostrach punkten! 

 

FC Ostrach – FC 07 Albstadt (Freitag, 25.09.2020 19.00 Uhr, Buchbühlstadion, Ostrach). Der FC 07 Albstadt festigte letztes Wochenende erfolgreich seine Landesliga-Tabellenführung. Nach dem ungefährdeten 4:0-Derbyerfolg gegen den TSV Trillfingen konnte der Ligaprimus seinen Vorsprung auf die aktuell engsten Verfolger TSV Riedlingen, FV Olympia Laupheim und TSG Balingen II sogar auf zwei Punkte ausbauen. Dagegen befindet sich der nächste Gegner, FC Ostrach, nach zwei Niederlagen in Folge gegen den FV Bad Schussenried und FV RW Weiler aktuell auf Tabellenrang 13 und ist folglich unter Erfolgsdruck.

 

Der FC 07 Albstadt führt weiterhin punktverlustfrei die Landesliga-Tabelle an. Auch letztes Wochenende ließ der FCA gegenüber seinem Gast aus Trillfingen von Anpfiff an keinen Zweifel aufkommen, wer am Ende den Rasen des Albstadions als Sieger verlassen wird. Schon ab Spielbeginn mit hohem Tempo, enorm spiel- und laufstark, ließen die Albstädter Blau-Weißen dem TSVT über die gesamte Spielzeit nur spärliche Entfaltungsmöglichkeiten zu. Der insgesamt verdient erzielte 4:0-Heimerfolg spiegelt daher die klare Überlegenheit der Eberhart-Elf über neunzig Spielminuten deutlich wider. Manko war jedoch, wie bereits öfters während dieser Saison, die effektivere Tor-Chancen-Verwertung.

 

Am kommenden Freitagabend kommt es nun zum zweiten Aufeinandertreffen auf Pflichtspielebene zwischen dem FC Ostrach und dem FC 07 Albstadt. Das erste Kräftemessen ist bei der Luib-Elf vermutlich nicht in guter Erinnerung. Der FCO hatte zuhause – auf dem bewusst als Spielfläche gewählten Kunstrasen – in der mehr als einseitigen Hinrunde-Begegnung der letzten Saison, mit 1:6 gegen die Albstädter Nullsiebener deutlich das Nachsehen. Das Rückspiel fand wegen dem corona-pandemie-bedingten Saisonabbruch nicht statt.

 

Aber auch für die anstehende zweite Begegnung zwischen Ostrach und Albstadt sind die Vorzeichen für den Gastgeber nicht wirklich gut. Fünf Spiele in dieser neuen Landesliga-Saison sind absolviert, aber bereits vier Niederlagen musste die FCO-Elf einstecken. Trainer Christian Luib: “Ich habe damit gerechnet, dass es eine schwierige Runde für uns werden kann. Wir haben diese Saison eine junge Mannschaft, denn fast alle erfahrenen Spieler die das Grundgerüst beim Aufstieg in die Landesliga vor acht Jahren gebildet haben, sind nicht mehr dabei. Natürlich hatten wir in den ersten Begegnungen mit Laupheim, Weiler und Mietingen gleich richtig schwere Gegner, wo wir leider nicht punkten konnten, aber trotzdem glaube ich, dass meine Mannschaft insgesamt wieder das Zeug dazu hat, den Klassenerhalt in dieser Saison zu realisieren“.

 

Eine deutliche Ostracher Leistungssteigerung ist am Freitagabend gegen den Spitzenreiter aus Albstadt dringend notwendig, denn auch die Zwischenbilanz nach zwei Heimpartien mit null Punkten und 1:5 Toren macht auf Gastgeber-Seite nicht besonders Mut: “Wir haben bisher zu Hause nicht das gezeigt was wir wirklich können. Gegen Laupheim führten wir zwar 1:0, aber in Halbzeit zwei, hat der Gast durch seine individuelle Klasse und deutliche Leistungssteigerung, am Ende doch verdient 3:1 gewonnen. Gegen Bad Schussenried haben wir wirklich nicht gut gespielt. Die haben einfach auf unsere Fehler gewartet und dann zugeschlagen. Wir verfügen über eine sehr junge Mannschaft, die aus solchen Spielen einfach lernen muss. Albstadt, ist gegen uns in der klaren Favoritenrolle. Trotzdem, wir wollen am Freitag mutig auftreten, mit viel Leidenschaft und hoher Laufbereitschaft in die Partie gehen und hoffen, uns besser präsentieren zu können, als in den letzten beiden Heimspielen“, äußert sich der Ostracher Übungsleiter realistisch und optimistisch zugleich.

 

Trotz der klaren Rollenverteilung vor Spielbeginn, stuft FC 07-Trainer Alexander Eberhart die kommende Auswärtspartie nicht als lockeren Selbstläufer ein: “Ich erwarte am Freitag ein hitziges Spiel. Das Gesamtpaket, mit euphorischen Zuschauern und engem Rasenspielfeld, ist wie in den letzten Jahren für den FCO das Fundament zum erneut möglichen Klassenerhalt. Trotz des schwachen Ligaauftakts ist zu erwarten, daß uns die hochmotivierte und kampfstarke FCO-Elf am Freitag alles abverlangen wird“, somit tritt „Alex“ Eberhart auf die Albstädter „Euphoriebremse“ – fordert seine Schützlinge zu vollster Einsatzbereitschaft und Konzentration auf.

 

Wie wichtig der große FC 07-Spielerkader ist, welcher personelle Alternative ermöglicht, erweist sich im Falle von Ausfällen. So fehlen dem Albstädter Coach am kommenden Freitagabend vier Spieler: “Neben Nicoals Gil Rodriguez (privat verhindert), können verletzungsbedingt Sebastian Dahlke, Torhüter Jona Haußer und Marcel Lukovnjak kurz- oder sogar mittelfristig leider nicht mitwirken. Ansonsten sind alle anderen fit und einsatzbereit“. gibt „Alex“ Eberhart bekannt.

 

Mannschaftsbus-Abfahrt am Freitag beim Albstadion ist um 16:15 Uhr – wieder mit Anhänger-Mitfahrmöglichkeit.

 

Bericht: Dieter Frank (Schwarzwälder Bote) /

                 Jürgen Estler (FC 07-Homepage-Redaktion)

 

 

Hygienekonzept für Mannschaftsbus-Fahrt

Link zur PDF-Hygienekonzept-Datei des FC Ostrach

Zur Webseite des Gegners

Anfahrt zur Begegnung

Bilder (bitte anklicken)

Archiv-Bilder vom Spiel FC Ostrach – FC 07 Albstadt,

vergangene Saison.

Fotos: Dieter Frank (FC 07 Albstadt)

Ergebnisse & Tabelle

Nächste spiele

.

FacebookSeite

Alle Ergebnisse
und Statistiken

Besuchen Sie unsere Seite auf Fußball.de
INFO
fupa.net_

Alle Ergebnisse
und Statistiken

Besuchen Sie unsere Seite auf FupaNet.de
INFO