Fußballschule des VfB Stuttgart beim FC 07 Albstadt: Jugend-Camp im Albstadion

 VfB-Maskottchen Fritzle kam am Sonntag, 21. Juli 2019 nach Albstadt ins Albstadion

 

Bilder vom VFB-Camp-Auftakt-Training am Freitag, den 09. Juli 2019 / Fotos: Cedo Vujacic

Fotos: Cedo Vujacic, Markus Conzelmann und Jürgen Estler

 

Freitag, 19. bis Sonntag 22 Juli 2019 im Albstadion

Fußballschule des VfB Stuttgart gastierte beim FC 07 Albstadt

ALBSTADT. Das Jugend-Camp des VfB Stuttgart in Albstadt war insgesamt ein toller Erfolg. Dieses Jahr kam auch Kultmaskottchen Fritzle. Unter dem Motto “Trainieren wie die Profis – die VfB Fußballschule zu Gast” erwartete 50 Jungen und Mädchen zwischen sieben und 14 Jahren ein besonderer Fußballspaß.

 

Es fanden zwischen Freitag- und Sonntagnachmittag täglich zwei Trainingseinheiten und ein abschließendes Turnier statt, bei dem es Preise zu gewinnen gab. Das Training leitete ein Team erfahrener und lizenzierter Fußballtrainer, basierend auf dem erfolgreichen Konzept der Jugendabteilung des VfB Stuttgart.

 

Trainingsausrüstung wurde gestellt

Am Abschlusstag kam das Fritzle, Kultmaskottchen des VfB, und löste durch seinen Besuch viel Begeisterung aus. Jeder Teilnehmer erhielt eine VfB Trainingsausrüstung von Puma. Darüber hinaus war die Verpflegung – Mittagessen und Getränke – über die Dauer des Camps im Preis inbegriffen.

 

FC 07-Vorstand Junioren, Jürgen Merz, wurde stellvertretend für das gesamte Helferteam des FC 07 Albstadt für die gute Organisation der Rahmenbedingungen und Bewirtung vom VfB-Team ausdrücklich gelobt.

 

Jürgen Estler (FC 07-Homepage-Redaktion)