Landesliga Württemberg: FC 07 Albstadt – SV Mietingen 6:1 (3:0)

Foto: Wolfgang Weber (Foto Weber, Albstadt); Bearbeitung: Alexander Maurer (FC 07 Albstadt)

Spiel-Bericht

10. Spieltag – Landesliga Württemberg Staffel 4 – Saison 2021 / 2022

Kontinuität der FCA-Siegesserie:

FC 07 Albstadt schlägt SV Mietingen bravourös 6:1!

FC 07 Albstadt – SV Mietingen 6:1 (3:0). Der FC 07 Albstadt hat sein Heimspiel in der Landesliga-Württemberg gegen den SV Mietingen klar gewonnen. Dominanz, Kaltschnäuzigkeit und hohe Effektivität erspielten sich die Blau-Weißen bereits in Halbzeit eins, gekrönt durch drei Treffer. Auch im zweiten Abschnitt ebneten sich die Schützlinge des zufriedenen Trainers Alexander Eberhart den Weg zum insgesamt eindrucksvoll verdienten 6:1-Heimerfolg. Die Gäste aus Mietingen, durch zahlreiche mitgereiste Anhänger unterstützt, anerkannten nach der Partie die tolle Leistung des FCA-Teams.

Nur marginal veränderte FC 07-Coach Alexander Eberhart seine Startelf gegenüber dem jüngsten 3:1-Auswärtserfolg beim FV Bad Schussenried, gab eine etwas veränderte taktische Order aus. Für Marcel Lukovnjak, Mario Gericke und Semih Cetin, rückten Andreas Hotz, Denis Banda und Samed Akbaba in die Anfangs-Formation. Kaum hatten die rund 250 Zuschauer im Albstadion Platz genommen, da hätte es schon Kasten der Gäste „klingeln“ können. Den Kopfball von Pietro Fiorenza aus kurzer Distanz, nach Vorlage von Nicolas Gil Rodriguez, klärte SVM-Keeper Nico Wiemer  aber mit einer Glanzparade zu Ecke (1.). Die Gäste spielten durchaus gefällig, versteckten sich nicht, produzierten aber in der Vorwärtsbewegung zu viele Fehler und diese nutzte der FC 07 eiskalt aus. Eine Balleroberung im Mittelfeld verwertete anschließend Pietro Fiorenza, nach Zuspiel von Sebastian Dahlke, aus kurzer Distanz zur frühen 1:0-Führung der Gastgeber (11.). Albstadt blieb weiter im konzentriert vorgetragenen Vorwärtsgang, hatte durch Hakan Aktepe in der 22. Spielminute die Möglichkeit zum 2:0. Sein Schuss aus kurzer Distanz verfehlte das Gästetor jedoch um Haaresbreite. (22.). Der nächste Treffer fiel rund vier Minuten später, eingeleitet durch Pass von Hakan Aktepe in die Schnittstelle der SVM-Abwehr, dann war Nicolas Gil Rodriguez zur Stelle und schob zum 2:0 für den FCA ein (26.). Albstadts Torhunger blieb aber noch längst nicht gestillt. Pietro Fiorenza war rund fünfzehn Minuten vor dem Halbzeitpfiff erneuter Goalgetter und nutze eine Orientierungslosigkeit der SVM-Abwehr zur 3:0-Führung (30.). Weitere Tormöglichkeiten durch wiederum Pietro Fiorenza (31.) und Nicolas Gil Rodriguez (37.) auf Albstädter Seite, wurden nicht genutzt, so blieb es beim 3:0-Zwischenresultat für die Gastgeber.

Auch während der zweiten Spielhälfte war die FCA-Mannschaft konstant und tatendurstig weiterhin am „Drücker“ um ihr Tore-Konto erhöhen zu wollen. Zunächst scheiterte Marcello Anicito aber am überragend klärenden SVM-Keeper Nico Wiemer (48.). Der SV Mietingen versuchte jetzt alles, den Anschlusstreffer zu erzielen, agierte aber bis auf zwei Distanzschüsse zu harmlos Richtung FC 07-Tor. Besser machten es die Gastgeber. Nach einer Ecke von Hakan Aktepe markierte Co-Trainer Armin Hotz per Kopfstoß das 4:0 für sein Team (63.). Christan Glaser hatte nach 63 Spielminuten die Möglichkeit für die Gäste zur Ergebniskosmetik, scheiterte aber an FC 07-Torhüter Jona Haußer. Effektiver gelang es Timo Hagel aus kurzer Distanz zum 1:4 für die Gäste einzunetzen (73.). Doch die Freude auf Mietinger Seite war nur von kurzer Dauer. Zwei Minuten später war Nicolas Gil Rodriguez zur Stelle und markierte nach Alleingang das 5:1 der Nullsiebener. Den Ergebnis-Schlusspunkt dieser torreichen Partie setzte Pietro Fiorenza. Nach herrlichem Zuspiel von Hakan Aktepe platzierte der Torjäger seinen insgesamt dritten Spiel-Treffer zum 6:1-Endstand für den FC 07 Albstadt. (88.). An dem herbstlich schönen Samstagnachmittag erlebten die Zuschauer eine insgesamt sehenswerte Partie. Die Albstädter Blau-Weißen gefielen durch ihre sehr gute Vorstellung und Leistung gegen den SV Mietingen, der trotz deutlicher Niederlage ein achtbarer agierender Kontrahent war, sein Können phasenweise aufblitzen ließ. Svenja Neugebauer aus Langenargen erwies sich als umsichtig gut leitende Schiedsrichterin.

 

SVM-Trainer Rafael Mayer: „Es gibt heute nicht so viel zum analysieren. Es war ein verdienter Sieg für Albstadt. Wir waren in vielen Belangen heute unterlegen. Trotzdem hatten wir auch gute Phasen im Spiel besonders in der zweiten Halbzeit, wo wir nochmal ein bisschen gedrückt haben. Aber am Ende hat es natürlich nicht gereicht. Ich bin heute ein bisschen enttäuscht über die Leistung von meiner Mannschaft. Wir hatten uns viel vorgenommen, konnten aber vieles nicht so umsetzten wie wir eigentlich wollten. Wir haben am Ende gegen einen bockstarken Gegner verdient verloren.“

FC 07-Trainer Alexander Eberhart: „Es war ein verdienter Sieg von uns. Wir haben das, was wir vor dem Spiel vorgenommen haben, sehr gut umgesetzt. Wir haben gegenüber letzte Woche in Bad Schussenried, heute zum richtigen Zeitpunkt die Tore gemacht. Mietingen hat aber nicht enttäuscht, selbst beim 5:1 und 6:1 haben sie nach vorne gespielt. Wir sind aber am Ende zufrieden, haben aber leider die schwere Hypothek in der Anfangsphase der Runde, wo wir viele verletzte Spieler gehabt haben. Jetzt sind wir fünf Spiele hintereinander erfolgreich und hoffen, dass wir die Serie weiterhin beibehalten können.“

 

FC 07 Albstadt: Jona Haußer, Sebastian Dahlke, Samed Akbaba, Samed Güngör, Nicolas Gil Rodriguez (77. Semih Cetin), Hakan Aktepe, Marcello Anicito (77. Mario Gericke), Andreas Hotz, Pietro Fiorenza, Denis Banda (72. Marcel Lukovnjak), Armin Hotz.

Tore: 1:0 Pietro Fiorenza (11.), 2:0 Nicolas Gil Rodriguez (26.), 3:0 Pietro Fiorenza (30.), 4:0 Armin Hotz (64.), 4:1 Timo Hagel (73.), 5:1 Nicolas Gil Rodriguez (75.), 6:1 Pietro Fiorenza (88.)

Schiedsrichterin: Svenja Neugebauer (Langenargen). Zuschauer: 250

 

Bericht: Dieter Frank (Schwarzwälder Bote) und
                 Jürgen Estler (FC 07-Homepage-Redaktion).

 

Nächster Spiel-Termin
Landesliga Württemberg, Staffel 4
Sonntag, 17. Oktober, 2021, 15:00 Uhr
in Ravensburg-Obereschach
TSV Eschach – FC 07 Albstadt

Mannschaftsbus-Abfahrt am Albstadion um 12:00 Uhr.

 

PDF-Datei: FC 07-Landesliga-Spiel-Termine

 

Presse-Konferenz

… präsentiert durch die Lehner-Brauerei Rosenfeld und den Apollo Mineralquellen Bad Imnau

Die beiden Trainer Rafael Mayer (SV Mietingen) und Alexander Eberhart (FC 07 Albstadt) analysierten den Spielverlauf. Moderation durch Jürgen Estler (FC 07-Ehrenvorsitzender, Geschäftsführerender Vorstand II und Stadionsprecher).

Video-Aufnahme: Dieter Frank (FC 07 Albstadt)

Bilder (bitte anklicken)

Bilder vom Spiel 
FC 07 Albstadt – SV Mietingen

Fotos: Dieter Frank (FC 07 Albstadt)


Weitere Fotos
Landesliga-Spiel

FC 07 Albstadt -
SV Mietingen

Danke für die Bilder von Dieter Frank
Bildergalerie

Ergebnisse & Tabelle

Nächste spiele

.

FacebookSeite

Alle Ergebnisse
und Statistiken

Besuchen Sie unsere Seite auf Fußball.de
INFO
fupa.net_

Alle Ergebnisse
und Statistiken

Besuchen Sie unsere Seite auf FupaNet.de
INFO