Landesliga Württemberg: FC 07 Albstadt – FC Mengen 2:1 (2:0)

Fotos: Dieter Frank (FC 07 Albstadt)

Link zu weiteren Bildern und Pressekonferenz untenstehend nach dem Bericht.

 

3. Spieltag – Landesliga Württemberg, Staffel  4 – Saison 2019 / 2020

 

Der FC 07 Albstadt bot eine anerkennens- und sehenswerte Leistung

Nur die Torausbeute passte nicht

 

FC 07 Albstadt – FC Mengen 2:1 (2:0). Der FC 07 Albstadt hat am Mittwochabend mit seinem 2:1-Erfolg über den FC Mengen die passende Reaktion auf die 2:3-Niederlage beim FV Ravensburg II gezeigt. Das Team von Trainer Alexander Eberhart bot vor rund 300 Zuschauern im Albstadion eine kollektiv starke Leistung – nur die Torausbeute ließ gewaltig zu wünschen übrig, denn der Sieg hätte aufgrund des guten, offensivbetonten Agierens und sehenswerter Spielszenen deutlich höher ausfallen können – ja – müssen!

 

Weil der Unparteiische Manuel Krieger und seine Assistenten aus Schwäbisch Gmünd während der Fahrt nach Albstadt im dichten Straßenverkehr aufgehalten wurden, begann die Partie erst um 18:45 Uhr.

 

Vor Anpfiff gedachte man dem kürzlich verstorbenen FC 07-Sportkameraden und langjährigen ehrenamtlichen Funktionär Peter Piske durch eine ergreifende Trauer-Bekundung. Die Mannschaft des FC 07 Albstadt spielte zu diesem schmerzlichen Anlass mit Trauerflor, zumal Peter Piske ein beliebter Edelfan des Teams war – ihm zudem im gesamten FC 07 Albstadt seit Jahrzehnten höchste Anerkennung und besondere Wertschätzung für seine herausragend kameradschaftliche Vereins-Zuneigung und vielfältiges Engagement gewidmet wurde. 

 

In der 16. Minute ging die Eberhart-Elf in Führung. Auf Zuspiel von Armin Hotz traf Neuzugang Denis Banda miterlebenswert zum 1:0, und nur vier Minuten später erhöhte Kapitän Armin Hotz per Kopf zum 2:0 (2:0).

 

Albstadt blieb deutlichst am Drücker, hatte durch Banda (37.) eine Riesenchance um das 3:0 nachzulegen. Er lief alleine auf Gäste-Torhüter Niklas Volo zu, brachte die Kugel aber nicht an ihm vorbei.

 

Von Mengens Offensive war nicht allzuviel zu sehen, erst nach 42 Minuten wurden die Gäste richtig gefährlich, doch Alex Klotz kam einen Tick zu spät.

 

Doch nicht nur in den letzten Minuten bis zur Pause, auch zu Beginn des zweiten Abschnitts lag das 3:0 für Albstadt mehrfach in der Luft.

 

So traf der gut aufgelegte Banda mit einem Kopfball nur die Latte (52.). Zwei Minuten später aber lief Maximilian Stumpp alleine auf Chris-Ian Leitenberger zu, doch Albstadts Goalie blieb Sieger in diesem Duell.

 

Hakan Aktepe (61.) und Sebastian Dahlke (71., 77.) verpassten es, den Deckel drauf zu machen. Und das drohte sich tatsächlich zu rächen, denn in der 88. Minute verkürzte der FCM durch Dennis Ivanesic auf 1:2 und beschönigte die eigentlich während des gesamten Spielverlaufs sichtliche Unterlegenheit.

 

Mehr aber gestatte die Eberhart-Elf den Gästen nicht mehr. Die letzte Chance hatte Kevin Schneider per Konter. Er scheiterte aber in der Nachspielzeit an Mengens Torwart Niklas Volo.

 

FC 07 Albstadt: Chris-Jan Leitenberger; Sebastian Schetter (85. Luigi Crincoli), Sebastian Dahlke, Abudssamed Akbaba, Tim Koch (78. Marcel Lukovnjak), Hakan Aktepe, Nebojsa Obradovic (75. Richard Titer), Akin Aktepe, Denis Banda (90. Ilija Nebrigic), Kevin Schneider, Armin Hotz.

Tore: 1:0 Denis Banda (16.), 2:0 Armin Hotz (20.), 1:2 Dennis Ivanesic (87.).

Schiedsrichter: Manuel Krieger (Schwäbisch Gmünd).

Zuschauer: 315

 

Bericht: Dieter Frank (Schwarzwälder Bote / FC 07 Albstadt) / Jürgen Estler (FC 07-Homepage-Redaktion)

 

 

 

Bildergalerie des Landesliga-Spiels
FC 07 Albstadt - FC Mengen

Danke für die Fotos von Dieter Frank
Bildergalerie

Aktuelle Ergebnisse & Tabelle

Unsere Facebook-Seite